Soul-Folk mit Citizen Cope im Februar 2011

In den USA zählt man den 42-jährigen Sänger und Songwriter Clarence Greenwood, der unter dem Pseudonym Citizen Cope auftritt, zu den aufsehenerregendsten Solomusikern der Gegenwart. Greenwood verbindet Politik und Humor, Gesellschaftskritik und innere lyrische Einkehr mit einer so kraftvollen wie einzigartigen Mischung aus Songwriter-Momenten, einer natürlich rollenden Blues-Lässigkeit und seiner mitreißenden Soul-Stimme.

Damit brachte er es in den USA zu großem Erfolg – sein vorletztes Album Every Waking Moment verkaufte über 300.000 Exemplare. Vom 6. bis 10. Februar kommt Citizen Cope mit seiner betont reduziert agierenden Band nach Deutschland, um sein neues, viertes Album The Rainwater EP live vorzustellen.

Die Stationen seiner Konzertreise sind Berlin, München und Köln. Die besondere Magie von Citizen Copes Musik erlebt man allerdings am besten live – ob mit Bandbegleitung oder als betont minimalistischer Solokünstler. Ein Umstand, der dazu führte, dass er allein 2008 mehr als 100.000 Konzerttickets für seine 120 US-Shows absetzen konnte – und dies ohne große Werbekampagne.

Nun schickt sich der überwältigende Sänger an, mit seinem aktuellen, erneut selbst produzierten Album The Rainwater LP Europa zu erobern. Es dürfte eine Eroberung im Sturm werden.

06.02. Berlin – Comet
09.02. München – 59:1
10.02. Köln – Gebäude 9



Kartenvorverkauf Citizen Cope


http://www.citizencope.com/

MKL

Related posts:

Finnen-Rock Sunrise Avenue auf Tour durch Deutschland
Leningrad Cowboys im Dezember in Deutschland auf Tour
Ex-Supertramp Roger Hodgson live in Hamburg und Dresden


Schreibe einen Kommentar