Mittwoch, September 19, 2018
Home > Städtesuche > Berlin > Paul Kalkbrenner live in Berlin

Paul Kalkbrenner live in Berlin

Das erste und einzige Open-Air-Konzert in Deutschland in 2011 von Paul Kalkbrenner am 4. Juni 2011 in Berlin auf der Kindl-Bühne Wuhlheide

Paul Kalkbrenner (* 1977 in Leipzig) ist ein deutscher House- und Electromusiker, IDM-Liveact, Musikproduzent und Schauspieler aus Berlin-Friedrichshain. Nach einer Ausbildung als Trompeter trat er in mehreren Konzerten auf. 1994 begann er seine Karriere als Liveact. 1999 veröffentlichte er seine erste EP Largesse, damals noch unter dem Pseudonym Paul db+. Im gleichen Jahr veröffentlichte er die Friedrichshain EP beim Berliner Label BPitch Control.

Für seine Live-Darbietungen verwendet Paul Kalkbrenner Software-Synthesizer, Sequenzer (Ableton Live) in Zusammenspiel mit Midi-Controllern, Hardwaresynthesizern und -drummachines. Er trat unter anderem bei folgenden großen Festivals auf: Mayday, Nature One, SonneMondSterne, Melt, I Love Techno, Fusion. Er veröffentlichte auch unter den Pseudonymen Kalkito oder Granada. 2008 erschien der Film Berlin Calling mit Kalkbrenner in der Hauptrolle, sein Bruder Fritz Kalkbrenner spielt im Film ebenfalls mit.
Hinweis:
Künstler- bzw. Bandbezogene Texte auf dieser Seite stehen unter der Creative-Commons-Attribution/Share-Alike-Lizenz

Quelle und Autorenliste: Wikipedia / Autorenliste


Kartenvorverkauf – Jetzt Tickets online bestellen

http://www.myspace.com/paulkalkbrenner
eventim

Werbung: