Donnerstag, April 19, 2018
Home > Künstler > Anna Depenbusch > Anna Depenbusch – Mathemathik auf kleiner Tournee

Anna Depenbusch – Mathemathik auf kleiner Tournee

Anna Depenbusch mausert sich zum Geheimtipp. Wunderschöne Songs, ein Klavier oder Flügel, ein Auftritt in Ina´s Nacht und schon ist man „weltbekannt“. Viele der neuen Fans möchten sie nun auch live sehen und das können sie auch. Vorerst allerdings nur in Celle und Hamburg. Sollten neue Termine hinzukommen, stehen sie sicherlich hier unten bei dem Ticket-Button. Bzs. dahinter im Shop.
Im Mai hat Anna Depenbusch derzeit zwei Termine, am 12. Mai in Celle und am 26. mai 2011 in Hamburg.

Vielfältigkeit gehört für die Sängerin sowohl zur Mathematik als auch zur Musik. Die Verschiedenheit der Dinge bewirkt eben manchmal, dass am Ende der Gleichung ein verblüffend stimmiges Ergebnis herauskommt. Hat sie im Laufe der Albumproduktion die perfekte Formel gefunden? Für die ewige Liebe oder den perfekten Song?


Zwei Jahre lang hat Anna Depenbusch an ihrem neuen Album gearbeitet, und ein Großteil des Albums entstand während zweier Winter im Schloss Salzau am Selenter See. Hier konnte Anna die 3 Dinge, die sie zum Songschreiben braucht, perfekt vereinen: Ein Klavier, einen Raum, in dem sie sich ungestört fühlt, und Zeit. In der kalten Jahreszeit ist der Betrieb geschlossen und Anna fungierte als „Künstlerin in Klausur, Hausmeister und Schlossgespenst“ in Personalunion. „Ich war aber nie im Schloss, sondern immer nur in der Scheune im Wald.

Da stand nämlich der Flügel, und so habe ich lange Winterabende dort verbracht. Manchmal bis spätabends und wenn ich dann raus in die Nacht kam, war alles voller leuchtender Gespensteraugen. Es war sehr aufregend.“ Für die Aufnahmen im Frühsommer 2010 hat sich das Hamburger Stadtkind schließlich das traditionsreiche Hafenklang Studio mitten im
Hamburger Hafen ausgesucht. „Ich habe mein Klavier während der ganzen Produktion über nicht ans Fenster mit Elbblick gestellt, sondern zur Wand gerichtet, sonst hätte ich doch nur Seemannslieder komponiert. Die Atmosphäre war jedoch allgegenwärtig, so habe ich es sehr genossen, sonntags morgens aufzunehmen, wenn unter dem Studiofenster der Hamburger Fischmarkt tobte.“

Im Juli 2010 ging es für Anna nach Polen, wo sie zusammen mit einem großen Orchester in Wrocław Arrangements für einige ihrer Songs eingespielt hat. Dazu zählt beispielsweise die ausdrucksstarke Ballade „Astronaut“, die durch die Orchesterarrangements an Größe und Dimension gewinnt. „Ich hänge sehr an diesem Lied. Es hat so eine ganz
besondere Kraft und Intimität und soll anregen, zu erforschen, wie viel „Astronaut“ in einem selbst steckt.“


Kartenvorverkauf Anna Depenbusch – Jetzt Karten online bestellen

http://www.annadepenbusch.de/

Semmel Concerts
Foto: Matthias Bothor

Werbung: