Hoffmaestro – Punkadelica Live in vier deutschen Städten

Im März kommen Hoffmaestro zum ersten Mal nach Deutschland und spielen am 08.03. Hamburg (Uebel & Gefährlich), am 09.03. in Köln (Gebäude 9), am 10.03. in München (59:1) und am 11.03. in Berlin (Cassiopeia).

Hoffmaestro gehören zu den Bands, die Mitte der 90er  in der Musik Szene Stockholmes so richtig zur Sache gingen. Der Kampf um die Aufmerksamkeit des jungen Publikums war zermürbend und ließ die beteiligten Bands über sich hinaus wachsen. In dieser Zeit trafen sich die Mitglieder von Hoffmaestro zum ersten Mal und sollten bald zum derzeit größten Live Phänomen Schwedens werden. Die Band wuchs nach und nach auf elf Musiker an und jeder einzelne formte den bandtypischen Sound von Hoffmaestro mit seinem eigenen Musikeinfluss. In Schweden taufte man den Sound der Band Hoffmaestro auf den Namen „skank-a-tronic punkadelica“.

Der Durchbruch gelang Hoffmaestro 2005 mit dem Kult-Flim „Stockholm Boogie“. Drehbuch, Regie und Soundtrack stammt von der Band selbst und das Haupthema des Film „Desperado“ entwickelte sich zum ersten Hit.

2009 stürmten beim Peace & Love Festival 14.000 Menschen vor die Bühne, obwohl nur 6.000 erwartet wurden und im Jahr 2010 wollten sogar 34.000 Fans sehen wie Hoffmaestro die Fantasia Stage eröffneten wie der folgende Videoclip eindrucksvoll zeigt.

http://www.hoffmaestro.se/


Eintrittskarten Hoffmaestro – Jetzt Tickets online bestellen

Tickets gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen, unter der bundesweiten Tickethotline 01805 – 570 000 (14Ct./Min., Mobilfunkpreise max 42Ct./Min)

Wizard Promotion

Related posts:

Die Legende auf der Bühne - Carlos Santana
Paul Young im Herbst in Deutschland
Madonna Zusatzkonzerte in Berlin und Köln


Schreibe einen Kommentar