Lifehouse kommen nach Hamburg und Berlin

Nach ihrer erfolgreichen Europa-Tournee im vergangenen Herbst kehren Lifehouse Anfang Juni noch einmal für vier Konzerte nach Deutschland zurück. Im Anschluss an ihre Auftritte bei Rock am Ring und Rock im Park spielen sie zwei Headliner-Shows in Hamburg und Berlin.

Nachdem sie sich 1999 in Lifehouse umbenannten, rückte der religiöse Aspekt ohne völlig zu verschwinden in den Hintergrund. Das zeigten auch die Texte ihres 2000 veröffentlichten, offiziellen Debüts No Name Face. Darauf erlaubt Sänger, Gitarrist und Songwriter Jason Wade tiefe Einblicke in seine Gedanken- und Gefühlswelt. Er bietet Lösungen an, schlägt Lebensweisen vor und teilt Erfahrungen. Eine emotionale Aufrichtigkeit, die sich auszahlte. Viele amerikanische Rockfans konnten sich mit seinen Ansichten und Einsichten solidarisieren, fanden Halt und Hoffnung in seinen Zeilen. So erreichte die erste Singleauskopplung Hanging By A Moment Platz 2 der US-Charts und hielt sich über ein Jahr in der Top 100.

Seither wiederholten Lifehouse, die nach einigen Umbesetzungen aktuell aus Wade, Gitarrist Ben Carey, Bassist Bryce Soderberg und Drummer Rick Woolstenhulme bestehen, diese Entwicklung immer wieder. Jede Veröffentlichung ist ein Chartbreaker, so auch das aktuelle Album Smoke & Mirrors. Kein Wunder, denn der konstante Erfolg von Lifehouse ist ein stiller, unaufgeregter, dafür aber umso nachhaltigerer.

07.06. 2011 Hamburg – Große Freiheit
08.06. 2011 Berlin – Postbahnhof

Tickets für Lifehouse Konzerte

http://www.lifehousemusic.com/

MLK

Related posts:

The Black Eyed Peas in Düsseldorf live
Bob Dylan live im Juni in Hamburg und Mainz
Live in Konzert - The Divine Comedy - An Evening With Neil Hannon


Schreibe einen Kommentar