Dienstag, November 13, 2018
Home > Rock & Pop > Status Quo gemeinsam mit The Hooters live

Status Quo gemeinsam mit The Hooters live

Zwei namhafte Live-Bands, von denen jede mit zahlreichen bekannten Liedern aufwartet, an einem Abend: Das garantiert die „Quid Pro Quo“-Tour, bei der Status Quo zusammen mit The Hooters vom 18. Oktober bis 4. November durch Deutschland reisen. Die britische Boogie-Rocklegende bietet dabei neben ihren Klassikern „Caroline“, „Down Down“, „Whatever You Want“, „Rockin’ All Over the World“ und „In The Army Now“ auch Songs der neuen Studio-CD „Quid Pro Quo“ (earMusic/Edel).

Ebenfalls für ein Hit-Set steht die US-amerikanische Vorgruppe: The Hooters. Diese verschmilzt Elemente aus Rock und Folk, ist durch „Johnny B“, „All You Zombies“, „Day By Day“ oder „And We Danced“ bestens bekannt. Sie bringt ebenfalls einen aktuellen Tonträger mit: Die EP „Five By Five“ beinhaltet fünf Stücke, darunter erstmals die Originalversion der von ihren Kreativ-Köpfen komponierten, aber durch die Interpretation anderer Künstler bekannt gewordenen Chartbreaker „Time After Time“ (Cindy Lauper) und „One Of Us“ (Joan Osbourne).

18.10. Passau, Dreiländerhalle

19.10. Fulda, Esperantohalle

21.10. Kiel, Sparkassen Arena (E.: 18 Uhr)

22.10. Lingen, Emslandhalle

24.10. Rostock, Stadthalle

25.10. Chemnitz, Stadthalle

27.10. Limburg, Stadthalle

28.10. Bayreuth, Oberfrankenhalle

29.10. Bielefeld, Stadthalle (E.: 18 Uhr)

31.10. Heilbronn, Harmonie

01.11. Karlsruhe, Europahalle

02.11. Siegburg, Rhein-Sieg-Halle (E.: 18)

04.11. Erlangen, Stadthalle

Einlass: 18 Uhr 30, Beginn: 19 Uhr 30

Hammerl Kommunikation

Werbung: